Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ganzkörperhyperthermie

Wir wenden in unserer Praxis die moderate Ganzkörperhyperthermie an, bei der nur eine mäßige Erhöhung  der Körperkerntemperatur auf ca. 39°C stattfindet, die das Immunsystem günstig beeinflusst und die Wirkung systemischer Therapien unterstützt.

Es handelt sich dabei nicht um die extreme Hyperthermie, bei der die Körpertemperatur auf Werte bis zu 42°C angehoben wird um Tumorzellen direkt durch Überwärmung abzutöten.

Die moderate Behandlung ist schonender und wird von den Patienten wesentlich besser vertragen.

Unser Therapiegerät arbeitet mit kuzwelligen Infrarotstrahlen und bewirkt durch spezielle Strahler- und Reflektortechnik eine besonders gleichmäßige und intensive Tiefenerwärmung des Organismus.

Im Vergleich zu üblichen Wärmeanwendungen wie Sauna oder Fango, bei denen nur eine oberflächliche Erwärumung erreicht wird, geht unsere Therapie in die Tiefe und erwärmt den Körperkern, wodurch eine viel intensivere Wirkung gewährleistet ist.